Schlagwörter

, , , , ,

Gelebte Geschichte 1804

Gelebte Geschichte 1804

Einmal im Monat findet im Freilichtmuseum am Kiekeberg die „Gelebte Geschichte 1804“ statt. Ein tolles Projekt des Museums, Darsteller zeigen wie man vor 200 Jahren im Heidedorf lebte.

Gelebte Geschichte 1804

Gelebte Geschichte 1804

Im Januar war ich beim Schlachtfest, gleichzeitig feierten die Darsteller der Gelebten Geschichte ihr eigenes Schlachtfest. Sie bereiteten auf ihre Weise die Nahrung zu. Ein Huhn wurde geschlachtet, anschließend gerupft und dann zubereitet. Damit das Huhn nicht einfror, wurde es einfach in der nähe des Herdes abgelegt.

Gelebte Geschichte 1804

Gelebte Geschichte 1804

Die alten Häuser und die Darsteller boten eine herrliche Kulisse für tolle Fotoaufnahmen! Ein absolutes Muss für Fotografen, die besondere Motive suchen. Hier noch ein paar Impressionen von meinem Besuch.

Gelebte Geschichte 1804

Gelebte Geschichte 1804

In diesem Jahr wird zum ersten Mal auch Gelebte Geschichte 1904 stattfinden.

Gelebte Geschichte 1804

Gelebte Geschichte 1804

Hier sind alle Termine der Gelebten Geschichte in der Übersicht:

22. Februar
Landleben früher: „Feuer und Licht“ 1904

9. März
Gelebte Geschichte 1804 zum Brottag
5./6. April
Landleben früher: „Fischerei 1904“
24./25. Mai
Gelebte Geschichte 1804
21./22. Juni
Gelebte Geschichte 1804, Thema Handwerk
12./13. Juli
Gelebte Geschichte 1804 zum Holztag
29. Juli- 3. August
Gelebte Geschichte 1804, Sommerspaß
23./24. August
Gelebte Geschichte 1804
30./31. August
Gelebte Geschichte 1804
18.-21. September
Gelebte Geschichte 1804, Thema Bauen
3. Oktober
Gelebte Geschichte, Thema Mobilmachung 1914
4. Oktober
Gelebte Geschichte 1804

Gelebte Geschichte 1804

Gelebte Geschichte 1804

Am 22. Februar wird das Museum in ein sanftes Licht getaucht: Die Darsteller zeigen, wie man früher ohne Strom lebte. An diesem Tag hat das Museum bis 20 Uhr geöffnet.

Gelebte Geschichte 1804

Gelebte Geschichte 1804