Schlagwörter

,

Spannende Architektur, alte Häuser, Geschichte und Streetart – gefangen zwischen der wunderschönen Kultur Griechenlands und dem suchenden Auge nach Streetart!

In der sengenden Hitze Griechenlands konnte ich es nicht lassen, immer Ausschau nach neuen spannenden Streetarts zu halten, so bin ich durch die Straßen und Gassen von Orten auf Kreta gewandert. Tatsächlich fand ich auch einige Schablonen-Graffito. Ich gebe zu, dass sich mir die Werke nicht immer erschlossen haben.

„Make war not love“ versus den Helikopter der Herzen verteilt – konträr. Auf der Suche nach Informationen über Streetart in Griechenland bin ich über ein Interview (23.7.2013) mit Britta Bürger und Julia Tulke gestolpert: „Eine breitere Fächerung von politischen Botschaften“. Ganz spannend vor dem Hintergrund, dass viele Streetarts politische Botschaften beinhalten. Die politischen Botschaften und Graffitis sind in Athen vermutlich verbreiteter als auf einer Insel wie Kreta, wo der Tourismus stark ausgeprägt ist.

Im gleichem Atemzug las ich bei der Tagesschau, dass es einen Tourismusrekord in Griechenland gibt. Interessant wäre ein Vergleich der Streetarts jetzt und vor ein bis zwei Jahren. Wie sich das wohl weiterentwickelt hat?

Hier ein paar Impressionen, die ich von der Insel mitgebracht habe.

Streetart in Griechenland (6)

Streetart in Griechenland (7)

Streetart in Griechenland (8)

Streetart in Griechenland (9)

Streetart in Griechenland (1)

Streetart in Griechenland (2)

Streetart in Griechenland (3)

Streetart in Griechenland (4)

Streetart in Griechenland (5)