Schlagwörter

,

Welche Kunst, welche Objekte, welche Kunstrichtungen, welche Epochen, welche Techniken berühren Euch, wenn Ihr Euch Kunst anseht?

Mich fesselt regelrecht Lichtkunst! Darum möchte ich hin und wieder ein paar tolle Lichtkunst-Objekte vorstellen, die sich lohnen zu erfahren. Für mich ist diese Art der Kunst eine Erfahrung, man erlebt sie regelrecht. Es fing alles mit Olafur Eliassons Ausstellung „Innen Stadt Außen“ im Martin-Gropius-Bau, Berlin 2010 an. Diese Ausstellung war mit Abstand die schönste, tollste, beste, spektakulärste und beeindruckendste Ausstellung, die ich jemals gesehen habe! Ich zehre noch heute von ihr.

Umso mehr freut es mich, Euch ein schönes kleines Projekt aus meiner Heimatstadt vorzustellen: Die Lichtpromenade Lippstadt.

"Arche" von Christoph Hildebrand (Mattenklodtsteg)

„Arche“ von Christoph Hildebrand (Mattenklodtsteg) bei Tag

Mittlerweile gibt es zwölf Lichtinstallationen entlang der Lippe. Besonders schön finde ich die „Arche“ von Christoph Hildebrand am Mattenklodtsteg.

Ein Floss aus rohen Baumstämmen bildet die Plattform für ein Gewächshaus, das mit Neonzeichen angefüllt ist. Die Zeichen dimmen in unterschiedlichen Intervallen und Zeitdauern auf und ab und bilden so immer neue Assoziationsketten und Vernetzungen von Begriffen. Für die Auswahl und Entwicklung der Piktogramme hat sich der Künstler von Gegenwart und Geschichte Lippstadts inspirieren lassen. 2003 mit vorerst 8 Zeichen installiert, wird die „Arche“ 2007 mit 8 weiteren Zeichen fertig gestellt.

"Arche" von Christoph Hildebrand (Mattenklodtsteg)

„Arche“ von Christoph Hildebrand (Mattenklodtsteg) in den Abendstunden

Weitere Lichtobjekte stammen von Jan Philip Scheibe, Claudia Schmacke, Jürgen Stollhans, Stefan Sous, Claudia Wissmann, Johannes Jäger, Thorsten Goldberg, Gunda Förster, Offermann, Frank Schulte und Gereon Lepper.

Gerade jetzt, in der Jahreszeit, in der es früher dunkel wird, finde ich Lichtkunst im öffentlichen Raum besonders bezaubernd. Die Stadt Lippstadt bietet regelmäßig öffentliche Führungen an. Die nächsten Termine zu „Durch die Nacht… entlang der Lippstädter Lichtpromenade“ sind am Donnerstag, dem 4. Dezember, um 17.30 Uhr und Freitag, dem 19. Dezemberg, um 19 Uhr. Anmeldung und Treffpunkt: Stadtinformation im Rathaus, Tel. 02941-58515. Die Kosten betragen 6,00 € pro Person und 3,00 € pro Kind/Schüler/Student.