Schlagwörter

, , , , , , ,

Heute morgen stürzte ich mich mal wieder in das Weihnachtsgetümmel. Zwischen blink-blink und schrillen Farben wanderten meine Augen die ganze Zeit hin und her. Werbung, die einen anspringt, Verkäufer, die einen anschreien, Menschen, die einen anrempeln… Das ist der Moment, wo man innehalten und sich auf das Wesentliche konzentrieren sollte. Ok, ganz so dramatisch war es heute in meinem Stadtteil vielleicht nicht, aber es ist das typische „Samstag-Stadt-Weihnachtszeit-Gefühl“, wenn sich tausende von Menschen durch die Innenstädte Deutschlands schieben.

Ich verharrte also und bliebt vor meinem Lieblingskunstwerk in Harburg stehen. Die Lichtinstallation von Toro befindet sich im Gloria Tunnel. Eine Passage, die die Lüneburger Straße mit dem Phoenixcenter verbindet. Umgesetzt wurde das Projekt von der Firma Optonaval.

Lichtinstallation des Künstlers Toro

Lichtinstallation des Künstlers Toro



Lichtkunst teilen?

Die Farben der Lichtinstallation wechseln automatisch (und sehr sanft). Laut Abendblatt (Harburg, „Gloria-Tunnel: Bunte LED-Strahler für Wohlfühl-Atmosphäre“ vom 21.1.2014) soll noch eine App entwickelt werden, sodass zukünftig die Farben per Mobilgerät gewechselt werden können. OMG, allein die Vorstellung, dass Passanten diese Lichtkunst mitgestalten/beeinflussen und Teil der Kunst werden können, versetzt mich in Euphorie! Ich hoffe, dass sich für diese absolut geniale Idee Sponsoren finden lassen!

Lichtinstallation des Künstlers Toro  und Graffiti des bekannten Sammlers Harald Falckenberg vom Künstler Brozilla

Lichtinstallation des Künstlers Toro und Graffiti des bekannten Sammlers Harald Falckenberg vom Künstler Brozilla

Falckenberg im Gloria Tunnel

Neben dieser Installation hat Toro den Tunnel auch mit anderen Elementen wie bunten Treppenstufen versehen. Ein Konterfei von Herrn Falckenberg amüsiert bei mich bei jedem Spaziergang durch die Passage, dieses stammt allerdings vom Graffiti-Künstler Brozilla aus Heimfeld. Es weist auf die Sammlung Falckenberg hin, die nur 350 Meter entfernt ist. (Anmerkung: Heimfeld ist ein Teil von Harburg.)

Lichterkitsch

Ich liebe Lichtkunst, aber an Tagen wie diesen darf es natürlich auch mal Lichterkitsch sein.😉
Da Nikolaus ist und ich auch manchmal auf blink-blink stehe, gibt es auch noch ein super Kitsch-Foto.

Wunderbarer Lichterkitsch aus den USA - keiner kann es besser! :D

Wunderbarer Lichterkitsch aus den USA – keiner kann es besser!😀

Ich wünsche Euch allen einen wunderbaren, stressfreien Tag mit Euren Lieben. Hoffentlich seid Ihr auch alle artig gewesen, habt Eure Schuhe geputzt, vor die Tür gestellt und…