Schlagwörter

, , , ,

Vor ein paar Monaten hatte ich überlegt, meinem Blog ein neues Layout zu verpassen. Also wälzte ich zahlreiche Themes bei WordPress und guckte mir Blogs von Freunden und bekannten an. In die engere Auswahl kamen indigo, Triton Lite, Oxygen, Hive und The Style. Letztendlich entschied ich mich für Triton Lite.

Die Darstellung auf Mobilgeräten, Tablets und PCs gefiel bei diesem Theme am Besten. Ich fand es optisch sehr ansprechend, da mehrere Artikel gleichzeitig auf der ersten Seite erscheinen können, ohne dass die Seite endlos lang wird. Die weiteren Seiten sind nun oben und die Social Media Anbindungen befinden sich ganz unten.

Bei der Darstellung eines Artikel tritt wieder rechts die Seitenleiste auf. Das ist zwar mit der unteren Leiste identisch, aber darüber denke ich momentan noch nach. Es ist noch nicht perfekt und so werde ich in den kommenden Tagen und Wochen noch ein wenig an meiner Seite herumwerkeln.

Ich selbst besuche viele Seiten über die WordPressapp und den darin eingebunden Reader. Ebenso nutze ich aktiv Feedly, darin habe ich verschiedene Themenkataloge angelegt, damit ich bei den vielen tollen Blogs noch ansatzweise einen Überblick bewahre. Aber indem ich die App und den Feedly Reader nutze, sehe ich selten das Theme von anderen Blogs. Ist also das Theme wirklich so wichtig? Geht Ihr direkt auf die Blogseiten oder nutzt Ihr auch Apps und Reader um Blogbeiträge zu lesen?

Mit der Nutzung des Readers der WP-App und Feedly handelt man gegen die Hinweise, wie man Blogger unterstützten kann/soll (Spreeblick: „Wenn du Blogs unterstützen willst…“, 5.1.2015.) Und da bin ich wieder bei meinem Thema angekommen – wird das Design überhaupt wahrgenommen? Ich denke schon, ich gucke mir ja auch viele Seiten an und denke mir „oh schön“. Für gezielte Inhalte nutze ich natürlich Feedly, aber oft klicke ich mich bis zur Website durch. Spätestens, wenn ich kommentiere, besuche ich die Seiten auf jeden Fall.

Ich wünsche Euch mit dem neuen Design hier viel Spaß und hoffe, dass es Euch gefällt.🙂

Moin