Am vergangen Wochenende fand das 12. World Wide Instameet statt. In Hamburg trafen sich die Instagramer am Sonntag, den 4. Oktober. Um 11 Uhr fanden sich über 100 Menschen auf der Veddel ein. Der Plan: Ein Rundgang über das Neuland😉 mit wunderbaren tristen Motiven und #germangemütlichkeit, wie es Anika so herrlich ausdrückte. Die letzte Station des Rundganges sollte das Hafenmuseum Hamburg werden.

Die Historischen Museen Hamburg luden die Instagramer ein, das Hafenmuseum und natürlich das Außengelände zu erkunden. Schuten, Sauger, Krane, das Museum – viele Motive für die große Gruppe!

 

Unterwegs auf der #Veddel #instawalk #wwim12hh

A photo posted by HistorischeMuseenHH (@histmuseenhh) on

Hafenmuseum ❤ #wwim12hh #Hamburg #historischemuseenhh

A photo posted by HistorischeMuseenHH (@histmuseenhh) on

 

Aber bis zum Hafenmuseum lag noch ein kreativer Weg vor uns. Der Rundgang über die Veddel führte am Zollamt vorbei, zu den Elbbrücken, entlang der HHLA , zum Lagerhaus G bis hin zum Hafenmuseum. Während des Walks entstanden viele tolle Fotos. Es war für mich das erste Instameet und ich war total begeistert.

Im Hafenmuseum kamen alle völlig ausgehungert an. Um Punkt 15 Uhr stand Foodora auf der Matte und lieferte leckeres Sushi von Kofookoo. So viele leckere Maki, Nigiri oder Frühlingsrollen, dazu Wasabi, Ingwer und Soja Soße, die einzelnen Boxen waren riesig! Die Auswahl war großartig, es gab vegetarisches Essen, welches mit Fisch und mit Fleisch. Ich glaube, ich habe mich in meinem ganzen Leben noch nie so satt an Sushi gegessen!❤

Sushi beim #wwim12hh mit @foodora.de 👍 im #Hafenmuseum #nomnomnom

A photo posted by Wera (@wera_w) on

 

Bereits am Abend waren über 300 Fotos unter dem Hashtag #wwim12hh bei Instagram online. Mittlerweile sind schon 770 Fotos mit dem Hashtag versehen. Viele davon entstanden im Hafenmuseum. Ich gebe zu, nach dieser Aktion ist nun das Hafenmuseum bei mir ganz hoch im Kurs!😀

Herzlichen Dank an Anika, Andre und Sebastian für die Orga!