Zwischen Hamburg und München liegen geschätzte 700 Kilometer. Definitiv zu weit, um mal eben einen Abstecher in den Süden zu machen, auch wenn ich München wirklich sehr gern mag. Ich würde momentan einfach zu gern die Kunsthalle München aufsuchen. Der Anlass ist Jean Paul Gaultier oder doch Madonna? Ich bin da noch ein wenig hin und her gerissen. Aber das ist auch egal, denn die Kostüme, die JPG für Madonna entworfen hat, sind in der Ausstellung „From the sidewalk to the catwalk“ zu sehen. Allen Münchnern spreche ich an dieser Stelle meinen geographischen Neid aus. War jemand schon in der Ausstellung und konnte sie sich ansehen?

museumlifestyle

He had them all. He seduced Kylie Minogue, Dita von Teese, Naomi Campbell and he was in bed with Madonna. There is hardly anyone, he didn’t work with. He was allowed to dress them up, he created stage costumes und made all those singers, models and artists to unforgettable stars. He made the impossible possible.

When I hear his name, my first association is: Madonna. I hope you guess who I mean.

Jean Paul Gaultier Skizze des Bühnenkostüms für die MDNA World Tour, 2012 von Madonna. Lacklederkorsett mit »3D-Effekt« © Jean Paul Gaultier © Jean Paul Gaultier Jean Paul Gaultier

Yes, I am sure you remember the outfit, too. This completely crazy outfit Madonna has worn at her „Blond Ambition World Tour“. During she was lolling on a bed, each man was crazy, each women thought by herself WHAT A CRAZY OUTFIT. Of course, Jean Paul Gaultier was the creator of this incredible costume. It’s unforgettable.

Thierry Perez für Jean Paul Gaultier Skizze des Bühnenkostüms für Madonna, Blond Ambition World Tour, Showabschnitt Like A Virgin, 1989–1990 Vintage-Lamé-Korsett. © Jean Paul Gaultier Thierry Perez für Jean Paul Gaultier
Skizze des Bühnenkostüms für Madonna, Blond Ambition World Tour…

Ursprünglichen Post anzeigen 233 weitere Wörter