Schlagwörter

, , , , ,

„Liebe Eltern der großen Wera, bitte holen sie ihre Tochter aus der Druckwerkstatt ab! Sie geht uns auf den Keks und will hier nicht mehr raus!“ So oder so ähnlich würde wohl die Ansage klingen, wenn ich ein paar Jahre jünger wäre und meine Eltern mit mir in das kinder museum frankfurt gegangen wären.

kinder museum frankfurt-2

Im Rahmen der Bloggerreise #Fmus15 am vergangenen Wochenende führte mich mein Weg unter anderem in das kinder museum frankfurt. Wir hatten die Wahl zwischen diesem und dem caricatura museum frankfurt. Ich war in beiden Museen noch nie und trotzdem fiel mir die Wahl leicht. Denn es interessiert mich, was Museen für den Nachwuchs anbieten und wann gibt es schon ein ganzes Museum nur für Kinder!?

kinder museum frankfurt-12

Wir bekamen am Sonntag um 11 Uhr von der bezaubernden Laura Hollingshaus eine Führung durch das Museum. Sie erklärte uns das Konzept des Museums und zeigte uns die aktuelle Ausstellung „Schrift stellen & Zeichen setzen“. Es geht dabei um Typographie, Schrift, Geheimschriften, Druck, Kalligraphie etc. Ich finde, dieses Thema ist mit Sicherheit auch für Kinder sehr spannend, ich erinnere mich noch an diverse Geheimschriften, die man als Kind entwickelt.

Alles was man anfassen kann, darf man anfassen.

Mit diesen Worten von Laura machten wir uns mit ihr auf die Socken.

Punktschreibmaschine Weiterentwicklung der Bogenmaschine nach Oskar Picht ca. 1980 kinder museum frankfurt

Punktschreibmaschine
Weiterentwicklung der Bogenmaschine nach Oskar Picht ca. 1980
kinder museum frankfurt

Ich war wirklich begeistert von der Ausstellung. Oft diente ein historisches Objekt als Einstieg in ein Themenfeld, so zum Beispiel eine alte Punktschriftmaschine. Es folgten Bilder, kurze Erklärungen und überall gab es eine spannende Mitmachstation (für Kinder). Ich fragte ein wenig irritiert nach weiteren Informationen, weil ich mir selten alle Informationen merken kann und entdeckte kleine Kästen mit Infozetteln, die man sich mitnehmen darf. Also sammelte ich nebenher noch fleißig Infozettel ein, die ich in dieser tollen Sammelmappe verstauen konnte.

kinder museum frankfurt-8

Spätestens als wir an der alten Druckmaschine ankamen schlug mein Herz höher! Wir duften selbst ein Wort setzen, dann Farbe auf die Buchstaben rollen und anschließend mit der Walze über die Buchstaben fahren und das Papier bedrucken.

An der nächsten Station falzten wir unseren eigenen Ausstellungskatalog und schnitten diesen zu, besuchten die Werkstätten und haben uns ein paar Filme von ganz kreativen Köpfen angesehen, die dort entstanden sind. Ja, Besucher können dort ihre eignen kleinen Stop-Motion-Filme machen. Leider war die Stunde dort viel zu kurz. Ich hätte dort offensichtlich den ganzen Tag verbringen können. Wie Ihr merkt ist dieses Museum nicht nur etwas für die junge Menschen, es bietet ebenso Themen und Workshops für Jugendliche und wie ich finde auch für Erwachsene. Ich fand das Museum richtig klasse und bin sehr begeistert davon. Leider war die Zeit so knapp, dass ich den Shop gar nicht richtig auseinander nehmen konnte. Vermutlich wäre ich hinterher arm gewesen.

Nun noch ein paar Fakten zu dem Museum

Das Museum gibt es seit 43 Jahren. Es ist das älteste Kindermuseum in der Bundesrepublik. Es wurde 1972 vom historischen museum frankfurt gegründet und ist seither das einzige Museum in Frankfurt, das ganz speziell für die junge Zielgruppe Ausstellungen konzipiert und zeigt.

Das kinder museum frankfurt hat dienstags bis sonntags von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet 4 € bzw 2 € (die Familienkarte 9 €). Somit ist der Eintritt unschlagbar günstig!

kinder museum frankfurt
An der Hauptwache 15
Zwischenebene
60313 Frankfurt

Die Reise nach Frankfurt wurde von den historischen museen frankfurt organisiert und finanziert. Die Bloggerreise #Fmus15 fand vom 14.-15. November 2015 statt.