Schlagwörter

, , ,

Ich habe ja nun schon das ein oder andere Kinderbuch aus dem Bereich Kunst rezensiert. Aber nun habe ich das erste süße Baby-Buch entdeckt. “My first words with Keith Haring”. Offenbar bin ich letztens blind durch den Shop vom Museum für Kunst und Gewerbe (MKG) gegangen, aber das Buch habe ich zufällig in Münster im Museumsshop entdeckt. Und das, obwohl ich mir die Keith Haring Ausstellung im MKG angesehen habe. Tzzzzzz…

Die Zeichnungen von Keith Haring bieten sich natürlich hervorragend für ein solches Buch an. Die einfarbigen Flächen, die dicken Umrandungen und die (fast) eindeutige Symbolik bei Haring dienen als wunderbare Vorlage für ein Babybuch. Babys können diese Kontraste sehr gut erfassen. Auf einer Seite gibt es sogar Plüsch, um die Haptik der Babys ein wenig zu fördern. Aber vermutlich nagen sie eh am liebsten drauf herum. (Hab ich gehört… ;)) Da das ganze in China produziert wurde, gehe ich mal nicht von Ökofarben oder Ähnlichem aus.

Der Buchaufbau ist einfach und verständlich: Auf der rechten Seite ist immer eine Zeichnung von Haring zu sehen, auf der linken das entsprechende Wort dazu – gleich in vier Sprachen (englisch, französisch, spanisch und deutsch). 10 Symbole reichen vollkommen für so ein süßes kleines Büchlein aus. Für einen museumsgeschädigten Menschen wie mich ist das Buch natürlich perfekt – endlich habe ich ein Babygeschenk parat. Ha! Alle Schwangeren können sich also auf eine Keith Haring Geschenk-Attacke vorbereiten. ;D

#Autor/Herausgeber | Keith Haring

#Titel | POP ART BABY. My first words with Keith Haring

#Verlag | mudpuppy

#Sprache | Deutsch/Englisch/Französisch/Spanisch

#ISBN | 987-0-7353-4292-7

#Seiten | 24

#veröffentlicht | 2015

Advertisements