#msartville | Eine künstlerische Spielwiese

Himmel und Erde – Das Initial

Zwei Gärten für das YWCC. HIMMEL zieht mit seinen Vertikalen den Blick nach oben: Stämme, Rankpflanzen und Pflanzinseln verdichten eine künstliche Lichtung. ERDE spielt mit dem Terrain, schichtet Plattformen über den Boden: Neigungen und Plateaus unter Bäumen. Die Gärten sind Initialen, die in den kommenden Jahren weitergeschrieben, weitergebaut, bepflanzt und entwickelt werden: Ein Prozess, denn Gärten sind niemals fertig. Wie dicht, wie transparent, wie benutzt diese Gärten werden, darüber entscheiden die Menschen, die Hummeln und das Wetter.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s